Gesichtscreme als Geschenk

Als Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten eignet sich eine qualitativ hochwertige Gesichtscreme hervorragend.

Gerade für pflegebewusste Damen ist eine passende Gesichtscreme ein schönes Geschenk. Aber auch immer mehr Männer wissen eine gute, sorgfältig ausgewählte Gesichtscreme zu schätzen.

Worauf Sie bei der Wahl einer Gesichtscreme als Geschenk achten sollten, wird Ihnen im folgenden Beitrag erläutert.

Gesichtscreme als Geschenk

Eine Gesichtscreme ist ein sehr persönliches Geschenk, das aber trotzdem zu den verschiedensten Gelegenheiten verschenkt werden kann.

Nicht nur an Ostern, zum Geburtstag oder Weihnachten, auch als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch oder als Dankeschön kommt dieses Geschenk immer gut an.

Trotzdem sollten Sie vor dem Verschenken von Gesichtscremes noch ein paar Dinge berücksichtigen und/oder herausfinden, damit das Geschenk eine wirkliche Bereicherung für den Beschenkten ist.

Einige Fakten vorweg

Bevor Sie jemandem eine Gesichtscreme schenken, sollten Sie sich über einige Dinge im Klaren sein und auch informiert haben.

Beginnen wir mit dem Preis. Als kleines Dankeschön reicht schon eine Gesichtscreme aus dem niedrigen Preissegment aus, bei Geburtstagen oder zu Weihnachten können Sie ruhig schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

Falls Sie bei Ihrem Schatz mal richtig punkten wollen: nach oben gibt es fast keine Grenzen. Oder Sie schenken ihr gleich eine ganze Pflegeserie.

Als Nächstes folgt das Herausfinden des Hauttyps. Falls Sie dem zu Beschenkenden so nahestehen, dass Sie „Zugriff“ zu seinem Badezimmer haben, können Sie ganz ungeniert die herumstehenden Tiegel und Tuben inspizieren.

Sie können auch mal unverfänglich in einem Gespräch auf das Thema kommen. Meist gibt Ihr Gegenüber Ihnen gerne Auskunft über seinen Hauttyp und/oder die Gesichtscreme, die er benutzt.

Wenn Ihre Bemühungen jedoch vergeblich waren oder sich die oben genannten Möglichkeiten nicht geboten haben, sollten Sie auf eine Gesichtscreme zurückgreifen, die für alle Hauttypen geeignet ist.

Natürlich sollten Sie noch unauffällig herausfinden, ob Allergien bestehen und welche Düfte der zu Beschenkende mag.

Faut pax

Es gibt da einige Fehler, die Sie auf keinen Fall begehen sollten: zum Beispiel einer Dame eine Gesichtscreme gegen Falten oder für die reifere Haut schenken.

Ausnahme: es ist Ihre Oma und sie ist schon über 70 Jahre alt – obwohl, trotzdem kritisch …

Ebensowenig sollten Sie eine Gesichtscreme gegen gravierende Hautunreinheiten schenken, es sei denn, das Problem wurde schon angesprochen und Sie kennen die beschenkte Person gut genug.

Denn in beiden Fällen könnte der Beschenkte sehr gekränkt reagieren, weil Sie mit dem Geschenk auf tatsächliche oder so empfundene Makel aufmerksam gemacht haben.

Dann hat das Geschenk die gegenteilige Wirkung von Freude erzielt. Und das wollen Sie – außer bei einer bösen Schwiegermutter – natürlich nicht, oder?

Los geht’s

Mit der Kenntnis der von Ihnen in Erfahrung gebrachten Fakten können Sie sich nun getrost auf die Suche nach einer geeigneten Gesichtscreme machen.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, wird sich die beschenkte Person bestimmt sehr freuen. Denn es zeigt ihr, dass Sie sich Gedanken gemacht haben.

Falls Sie sich inspirieren lassen möchten, schauen Sie sich doch einmal die Amazon Gesichtscreme Top-Produkte an, ob da etwas dabei ist.

P.S.

Natürlich freuen sich auch immer mehr Männer, wenn sie eine gute Gesichtscreme geschenkt bekommen. Anregungen hierzu finden Sie bei Gesichtscreme für Männer.

Diesen Beitrag teilen